Anmelden

Anmelden

Benutzername *
Passwort *
Angemeldet bleiben

RFID versus 2D.ID

 news rfidvs2did

 

Wie gewünscht steigt der Automatisierungsgrad durch die Anforderung der Industrie 4.0 und somit auch die Bedeutung einer Kennzeichnung zur permanenten Verfolgung der Produkte bzw. deren Betriebsmittel.

 

Wie funktioniert RFID?

Eine Radio Frequency Identification (RFID) Lösung ermöglicht einen automatischen Datenaustausch mittels magnetischer Wechselfelder. Dieses Prinzip erlaubt eine berührungslose Datenübertragung zwischen Transponder und Reader.
Bei der Projektierung eines RFID Systems sind viele technologische Faktoren im Vorfeld abzuklären, um das geeignete System zu konzipieren. Neben der Standardformatierungen der Werkzeugtags (Chip im Werkzeughalter) ist die Positionierung und Anbindung der Lesegeräte zu der jeweiligen Steuerungslogik (SPS, PLC etc.) durch den Lieferanten zu definieren. Eine hohe Funktionssicherheit ist häufig erst nur durch einen Testlauf aller unterschiedlichen Komponenten (Maschinen) zu klären.

 

Was ist ein 2D-Code?

Die Kennzeichnung von Objekten mit einem zweidimensionalen Datenpunktmuster – oder QR-Code bzw. DataMatrix-Code wurde vor ca. 10 Jahren erfunden, um gegenüber Barcodes höhere Datenmengen auf kleineren Flächen zu codieren. Neben der kompakten Darstellung ist auch die Fehlerkorrektur beim Lesen dieser Codes sehr hoch. In der Praxis lassen sich selbst noch Daten mit einer Beschädigung oder Verschmutzung von bis zu 25 % eines Datenfeldes lesen.
Die im Vergleich zum Barcode (1D Strichcode) hohe Speicherkapazität gestattet die Erfassung und Auswertung umfangreicher Produktdaten. Gleichzeitig können handelsübliche Industrie-Scanner je nach Ausstattung schon Punktemuster von lediglich 2x2 mm sicher lesen. Hinzu kommt, dass 2D-Codes Metallflächen oder metallischen Gegenständen bei Sichtkontakt oft stabilere Leseraten als RFID-Verfahren aus grösserer Entfernung und in der Bewegung erreichen können.

 

Wer hat's gefunden?

Mit dem 2D.ID Konzept bietet die MySolutions eine der modernsten und zuverlässigsten Lösungen von Identifikationssystemen an. Dieses System ermöglicht es während des gesamten Produktionsprozesses eine berührungslose Objektidentifikation von wichtigen Produktions- und Betriebsmitteldaten zu erhalten. Alle wichtigen Informationen zur Produktionssteuerung, Verfolgung in der Optimierung des Materialflusses und Logistik sind zentral für alle berechtigten Benutzer gleichzeitig verfügbar.

Anmelden

Wer ist Online

Aktuell sind 244 Gäste und keine Mitglieder online